Category archives: Uncategorized

ALS-Tag 2017 Filmvorführung des Dokumentarfilms "Alle Lieben Schmidt"

Zum ALS-Tag 2017 veranstalten wir als ALS-Hilferuf e.V. eine Filmvorführung des Dokumentarfilms "Alle Lieben Schmidt". EIN BEWEGENDER DOKUMENTARFILM ÜBEN DEN 52-JÄHRIGEN RADSPORTLER BRUNO SCHMIDT, SEINE UNHEILBARE KRANKHEIT, AMYOTROPHE LATERALSKLEROSE (ALS) UND SEINEM LETZTEN GROSSEN TRAUM: EINE RADTOUR QUER DURCH DEUTSCHLAND 22. JUNI 2017 HEIMATHAUS DROLSHAGEN EINLASS: 18.30 UHR // VORFÜHRUNGSBEGINN: 19 UHR KOSTENLOSE GETRÄNKE Wir freuen uns über euren/Ihren Besuch! #ALS #BrunoSchmidt #AlleLiebenSchmidt #Heimathaus #Drolshagen#Dokumentarfilm

Spendenübergabe in Berlin

ALS Hilferuf e.V. übergibt ersten Scheck an die Charité - Universitätsmedizin Berlin Berlin/Drolshagen. Anfang November machten sich der ALS-Hilferuf e.V. auf den Weg nach Berlin um dort Ihre erste Spende nach Vereinsgründung persönlich an Herrn Prof. Dr. Thomas Meyer zu übergeben. Herr Prof. Dr. Thomas Meyer ist Facharzt für Neurologie und für die Leitung der ALS Ambulanz in der Charité Berlin verantwortlich. Aktuell werden 750 Menschen in der Abteilung mit der Erkrankung ALS betreut. Claus Hahnl, der Vorsitzende des Vereines ALS-Hilferuf e.V. übergab stellvertretend für alle Spend[...]

800 Euro gehen an die Selbsthilfegruppe „ALS Hilferuf“ aus Drolshagen

Römershagen. Dass der Jakobimarkt in der Römershagener Schützenhalle mittlerweile mehr als ein Geheimtipp ist, das belegen die Zahlen: Rund 1500 zahlende Besucher fanden am 18. September den Weg nach Römershagen. Dazu kommen viele Kinder. Den Erlös der Veranstaltung spendet die Frauengemeinschaft als Organisator regelmäßig wohltätigen Zwecken. In diesem Jahr kamen insgesamt 2630 Euro zusammen. Hier zum ganzen Artikel: http://www.sauerlandkurier.de/kreis-olpe/wenden/organisatorinnen-jakobimarktes-roemershagen-ueberreichen-vier-schecks-6931770.html   Bild: SauerlandKurier Michae[...]

Hotel Zur Alten Quelle übergibt Spende an ALS-Hilferuf

Eingenommene Spenden gehen komplett an Forschungszwecke von ALS Drolshagen. 50 Cent pro verkauftem Quelle-Krüstchen für den guten Zweck spenden: Diese Idee hatte das bereits in der fünften Generation geführte Hotel-Restaurant „Zur Alten Quelle" aus Drolshagen. Insgesamt 500 Euro konnte die Familie Alterauge-Rieder an den Verein ALS-Hilferuf e.V. übergeben. 163,50 Euro der Spendensumme brachten die Gäste durch den Verzehr von 327 Gerichten seit Beginn des Jahres ein. Die Differenz zu der Gesamtspendensumme steuerte die Inhaberfamilie aus eigener Tasche bei. „Zuallererst möchten wir[...]

Blume des Monats Mai

Mit unserer Aktion „Blume des Monats“ unterstützt uns das Floristikgeschäft Blütenträume aus Olpe beim Kauf der Monatsblume mit einem Spendenbeitrag. Die Montasblume Mai ist die Pfingstrose. Blütenträume Agathastraße 1 57462 Olpe ‪#‎ALS‬‪#‎ALSHilferuf‬ ‪#‎Pfingstrose‬

Auftakt zur Aktion „Blume des Monats“ im April

Auftakt zur Aktion „Blume des Monats“ im April Eingenommene Spenden gehen komplett an Forschungszwecke von ALS Das Floristikgeschäft Blütenträume aus Olpe hatte gemeinsam mit dem Verein ALS Hilferuf e.V. die Idee, die Freude an schönen Blumen und den guten Zweck zu verknüpfen. So entstand die Aktionsidee Blume des Monats. Hierbei wird dem Kunden die Möglichkeit gegeben, den Verein ALS Hilferuf e.V. beim Kauf der Monatsblume mit einem Spendenbeitrag zu unterstützen. Die Einnahmen gehen im vollen Umfang an die Charité Berlin, die sich in ihren Forschungsarbeiten mit der Krankheit b[...]

Presseartikel aus der WAZ vom 21.12.2015

Hier findet ihr einen schönen Artikel aus der heutigen Ausgabe der WAZ der unsere Arbeit und Beweggründe sehr gut widerspiegelt. "Hilfe im alltäglichen Kampf gegen ALS" von Josef Schmidt. http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-olpe-wenden-und-drolshagen/hilfe-im-alltaeglichen-kampf-gegen-als-id11396252.html

„ALS-Hilferuf“ geht an den Start

Drolshagen. Amyotrophe Lateralsklerose, kurz ALS. Die Krankheit sorgte im letzten Jahr durch die ICE Bucket Challenge in den sozialen Netzwerken für Aufsehen. Doch was verbirgt sich genau hinter der Krankheit und macht sie so bedrohlich? Bei der Erkrankung handelt es sich um eine komplexe und derzeit unheilbare neurodegenerative Erkrankung, die die Motoneuronen beeinflusst. Im fortschreitenden Krankheitsverlauf verlieren Erkrankte die Kontrolle über die Steuerung der Muskulatur im ganzen Körper. ALS führt zu Lähmungen in den meisten Fällen innerhalb von drei bis fünf Jahren nach Ausbruch de[...]